SECRET DINNER

Allgemeine Geschäftsbedingungen (Stand 01.07.2019)

Der Auftraggeber bestätigt mit dem Kauf der Tickets die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB):

1. Geschäftsbedingungen

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGBs) kommen bei jeder Dienstleistung, die SECRET DINNER AG (im Folgenden nur “SECRET DINNER”) dem Kunden (Verbraucher oder Unternehmen) bereit stellt zur Geltung. Diese Geschäftsbedingungen gelten ebenfalls beim Kauf von Gutscheinen. Mit dem Kauf eines Eventtickets oder Gutscheins oder bei der Annahme eines schriftlichen Angebots akzeptiert der Kunde diese allgemeinen Geschäftsbedingungen.

2. Daten und Kontakt des Inhabers

SECRET DINNER AG, Mythenquai 26, 8002 Zürich

Kontakt:          eat@secretdinner.ch 

3. Produkte und Dienstleistungen

Verbraucher erwerben die Teilnahme an den Veranstaltungen entweder über den Kauf eines Tickets (siehe „5. Event-Tickets“) oder mittels eines Gutscheins (siehe „6. Gutscheine“). Veranstaltungen für Firmenkunden basieren auf der Annahme eines schriftlichen Angebots, dessen Inhalt und Bedingungen separat geregelt sind.

4. Event-Tickets

  1. Die Teilnahme an einer Veranstaltung erfordert den Kauf eines Tickets über secretdinner.ch
  2. Das Ticket berechtigt den Inhaber zur Teilnahme an der auf dem Ticket vermerkten Veranstaltung an dem auf dem Ticket vermerkten Termin. Eine Umbuchung ist nur zu den Bedingungen unter „4.4 Umbuchungen“ gültig.
  3. SECRET DINNER behält sich das Recht vor, Events bei Unterschreitung einer Mindestteilnehmerzahl abzusagen. Dies ist unter dem Paragraphen „6. Mindestteilnehmer-zahl“ geregelt.
  4. Umbuchungen: Eine kostenlose Umbuchung auf einen anderen Event in der gleichen Preiskategorie ist bis zu 15 Tage vor Beginn des ursprünglichen Termins möglich. Umbuchungsanfragen sind an eat@secretdinner.ch zu richten.
  5. Stornierung:
    1. bis 15 Tage vor Durchführungsdatum:           kostenlose Stornierung möglich
    2. bis 3 Tage vor Durchführungsdatum:             Erstattung von 50% des Kaufpreises in Form eines Wertgutscheins
    3. unter 3 Tage vor Durchführungsdatum:         leider keine Rückerstattung möglich

5. Gutscheine

  1. Diese Bedingungen beziehen sich auf Gutscheine, die direkt von SECRET DINNER erworben wurden. Für Gutscheine, die bei dritten Partnern (z.B. www.geschenkidee.ch) gekauft wurden, gelten vorrangig die dortigen AGBs.
  2. Der Erwerb eines Gutscheins berechtigt den Inhaber zum Bezug der auf dem Gutschein vermerkten Leistung. Soweit auf dem Gutschein ein Wert in CHF notiert ist, erlaubt der Gutschein dem Inhaber den Bezug einer Leistung oder eines Produkts mit dem gleichen Gegenwert.
  3. Beim Bezug einer Leistung mit einem Wert, der niedriger ist als der Gutscheinwert, kann der verbleibende Wert auf eine weitere Leistung angerechnet werden. Beim Bezug einer Leistung mit einem Wert, der höher ist als der Gutscheinwert, ist die entsprechende Differenz fällig.
  4. Gutscheine sind frei übertragbar.
  5. Der Wert jedes Gutscheins kann jeweils nur einmal eingelöst werden.
  6. Gutscheine werden ohne Mehrwertsteuer verkauft. Die Mehrwertsteuer ist beim Eintausch des Gutscheins in ein Produkt oder eine Dienstleistung fällig (falls mehrwertsteuerpflichtig).
  7. Einlösung: Gutscheine können direkt auf www.secretdinner.ch als Zahlungsmittel gegen ein Ticket eingelöst werden. Nach Einlösung gelten die Bedingungen unter „5. Event-Tickets“.
  8. Gültigkeit: Die Gültigkeit von Wertgutscheinen ist unbeschränkt.

6. Mindestteilnehmerzahl

  1. Die Durchführung der Events ist an eine Mindestteilnehmerzahl gebunden. Soweit nicht anderweitig in der Event-Beschreibung erwähnt, beträgt die Mindestteilnehmerzahl 30 Personen.
  2. Wird diese Mindestteilnehmerzahl 10 Tage vor dem Event nicht erreicht, behält sich SECRET DINNER vor, das Event abzusagen.
  3. Sollte SECRET DINNER ein Event absagen, stehen dem Kunden die folgenden Möglichkeiten offen:
    • Der Wert des Tickets kann in einen Gutschein zur Anrechnung an einen anderen Event umgewandelt werden.
    • Der Kaufpreis des Tickets kann dem Kunden zurückerstattet werden (entweder über die gleiche Zahlungsmethode, mit der das Ticket gekauft wurde, oder per Banküberweisung).

7. Leistungsänderung und Ausfall seitens SECRET DINNER

  1. SECRET DINNER behält sich das Recht zu geringfügigen Leistungsänderungen der Events vor. Eine geringfügige Änderung ist zum Beispiel eine Verschiebung der Uhrzeit um bis zu einer Stunde. Leistungsänderungen werden zum frühestmöglichen Zeitpunkt kommuniziert.
  2. Bei einer erheblichen Leistungsänderung (z.B. Verschiebung eines Events um mehr als eine Stunde) oder bei einer zu kurzfristigen Leistungsänderung seitens SECRET DINNER, steht dem Kunden eine kostenlose Stornierung und Rückerstattung oder eine Umwandlung des Tickets in eine Gutschrift zu.
  3. SECRET DINNER ist berechtigt Events aus wichtigem Grund auch kurzfristig ausfallen zu lassen (z.B. Krankheit oder höhere Gewalt). Dem Kunden stehen eine kostenlose Stornierung und Rückerstattung oder eine Umwandlung des Tickets in eine Gutschrift zu.

8. Foto- und Videoaufzeichnungen

1.    Während der Veranstaltungen macht SECRET DINNER AG Foto- und Videoaufnahmen in denen Kunden vorkommen können. Beim Abschluss des Vertrags (Kauf eines Tickets oder Umtausch eines Gutscheins in ein Ticket) erklärt sich der Kunde einverstanden, dass dieses Foto- und Videomaterial für Werbezwecke (Social Media, Broschüren etc.) verwendet werden darf. Der Kunde kann gegen diesen Paragraphen mündlich oder schriftlich widersprechen. Entsprechende Bilder oder Videos werden auf Wunsch des Kunden gelöscht.

2.    Bei der Verwendung der Knipsbox erklärt sich der Kunde damit einverstanden, dass die gemachten Bilder online unter einem direkt erreichbaren Link hochgeladen werden und somit für alle Kunden des Events zugänglich sind.

9. Transport

1.    Der Transport vom Treffpunkt zum Durchführungsort ist Teil der Veranstaltung, kann jedoch nur bis 10 Minuten nach vereinbartem Zeitpunkt gewährleistet werden. Bei einer Verspätung oder Verhinderung bitte unter der bekanntgegebenen Notfallnummer melden (nur am Eventtag in Betrieb), damit die Adresse des geheimen Veranstaltungsortes angegeben werden kann. In diesem Fall ist die Anreise Sache des Kunden.

2.    Wenn nicht ausdrücklich im Eventbeschrieb erwähnt ist im Ticketpreis nur die Hinreise (Transport vom Treffpunkt zur Durchführungsort) inbegriffen, für die Rückreise sind die Kunden selbstverantwortlich (Öffentliche Verkehrsmittel stehen jeweils in vertretbarer Distanz zur Verfügung)

10. Restriktionen

Restriktionen bezüglich Allergien und ähnliches müssen bei der Buchung, bzw. bis spätestens 14 Tage vor dem Durchführungsdatum angegeben werden. Andernfalls kann eine Berücksichtigung dieser nicht garantiert werden.

11. Ausschlussklausel

Unwirksamkeit einzelner Paragraphen dieser AGBs behindert nicht die Wirksamkeit der restlichen Paragraphen.

12. Gerichtsstand und Vertragssprache

Gerichtsstand ist Zürich, Schweiz. Die Vertragssprache ist deutsch.